Offenlegung

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz für die Print-Ausgabe der STANDARD und das Online-Angebot auf derstandard.at

Die Blattlinie
DER STANDARD ist ein liberales Medium. Es ist unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen und wendet sich an alle Lesende, die hohe Ansprüche an eine gründliche und umfassende Berichterstattung sowie an eine fundierte, sachgerechte Kommentierung auf den Gebieten von Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft stellen.

DER STANDARD tritt ein:
• für die Wahrung und Förderung der parlamentarischen Demokratie und der republikanisch-politischen Kultur.
• Für rechtsstaatliche Ziele bei Ablehnung von politischem Extremismus und Totalitarismus
• für Stärkung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit des Landes nach den Prinzipien einer sozialen Marktwirtschaft
• für Toleranz gegenüber allen ethnischen und religiösen Gemeinschaften
• für die Gleichberechtigung aller Menschen und aller Bundesländer der Republik Österreich.

Medieninhaber, Herausgeber und Redaktion:
STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H.
Vordere Zollamtsstraße 13, A-1030 Wien
Tel.: +43-1-53170-0

Unternehmensgegenstand:
Betrieb eines Medienunternehmens, insbesondere die Herausgabe der Tageszeitung DER STANDARD sowie der Betrieb eines Online-Nachrichtendienstes

Geschäftsführer:
Mag. Alexander Mitteräcker

Vertretungsbefugte Organe der STANDARD Verlagsgesellschaft m. b. H
Mag. Alexander Mitteräcker, Geschäftsführer
Mag.a Parisa Hamidi-Grübl, Prokuristin
Mag.a Gerlinde Hinterleitner, Prokuristin
Martin Kneschaurek, Prokurist
Dipl.-Biol. Martin Kotynek, Prokurist
Andreas Lederer, MBA, BA, Prokurist
Alexandra Sieber, Prokuristin
Matthias Stöcher, Prokurist

Beteiligungen an der STANDARD Verlagsgesellschaft m. b. H:
STANDARD Medien AG (100%)

Die STANDARD Medien AG ist an folgenden Unternehmen beteiligt:
STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. (100 %)
velcom GmbH (100 %)
Instant Web Discount GmbH (57,56 %)

An der STANDARD Medien AG sind beteiligt (Aktionäre):
Oscar Bronner (58,91 %)
Alexander Mitteräcker (19,96 %)
Andrea Bronner (19,64 %)
Streubesitz (1,49 %)